12.12.2016

Fachartikel: PREEvision und moderne E/E-Architekturen

Moderne E/E-Architekturen optimieren - Modellbasierte Werkzeuge für die nächste Architekturgeneration

E/E-Architekten stehen vor der Aufgabe, Innovationen bei Fahrerassistenz und Connectivity mit den klassischen Domänen Antriebstrang, Fahrwerk, Karosserie und Multimedia zu verbinden. Dabei müssen sie oft mehrdimensionale Optimierungsziele erfüllen. Das modellbasierte Entwicklungswerkzeug PREEvision unterstützt bei dieser Aufgabe.

Download Fachartikel (PDF)
Erschienen in Automobil Elektronik, Ausgabe 11-12-/2016