01.03.2016

PREEvision 7.5 – Highlights der neuen Version

Modellbasierte E/E-Entwicklung von Nutzfahrzeugen

CAN-Design nach SAE J1939

PREEvision unterstützt das Netzwerk-Protokoll SAE J1939 für Nutzfahrzeuge inklusive ISOBUS 11783 für Landmaschinen. ISOBUS 11783 ermöglicht eine einheitliche und einfache Steuerung unterschiedlicher Anbaugeräte aus dem Cockpit des Traktors. Weitere J1939-Features:

  • Import und Export von J1939-Designs via DBC und AUTOSAR
  • Erweitertes Multiplexing für CAN
  • Modellierung von Controller-Anwendungen
  • AUTOSAR-konformes Design

Unterstützung des AUTOSAR Software Component Template

PREEvision unterstützt nun das komplette AUTOSAR Software Component Template. Fehlende Typen und Artefakte, um das Internal Behavior zu modellieren, wurden ergänzt. Weitere neue AUTOSAR-Features:

  • Import und Export für AUTOSAR 4.2.1
  • AUTOSAR SDG Support
  • Anpassbare Exporte, wie bus- oder kommunikationsbasierte AUTOSAR-Extrakte
  • Automatische Konsistenzprüfungen für eine AUTOSAR-konforme Modellierung

Kundenspezifische Attribute

PREEvision bietet ein neues, einheitliches Konzept für kundenspezifische Attribute, das sich auf allen Modellierungsebenen anwenden lässt. Der Nutzer kann fehlende Attribute einfach erstellen und dabei die Eigenschaften und die Erscheinungsweise der Attribute flexibel definieren.

Änderungshistorie und Änderungsmarkierung

Die Änderungshistorie macht sämtliche Entwicklungsschritte nachvollziehbar. Die Änderungsmarkierung sorgt für ein einfaches und zuverlässiges Erkennen der Änderungen – egal ob ein Attribut, ein Wert, eine Relation oder ein verstecktes Artefakt verändert wurden.

Scratchpad & Merge-Funktion

Das Scratchpad (zu Deutsch: Notizblock) ist ein Arbeitsbereich außerhalb des Modellkontexts und damit eine sichere Umgebung, um neue Ideen und Lösungen auszuprobieren. Nach Fertigstellung können die Artefakte mit der neuen Merge-Funktion ins Modell eingefügt werden.

Teilmodell-Unterstützung

Die Teilmodell-Unterstützung von PREEvision ermöglicht einen fokussierten Blick auf die PREEvision-Datenbasis und reduziert die Anforderungen an die Rechenleistung des Client-PC.

Für Rückfragen senden Sie bitte eine E-Mail an support@vector.com.

www.vector.com/PREEvision