05.02.2016

vADASdeveloper 2.0 – Multisensor-Applikationen schnell und komfortabel entwickeln

vADASdeveloper stellt die Infrastruktur zur Entwicklung von Algorithmen für Fahrerassistenz-Systeme und das automatisierte Fahren zur Verfügung. Das Tool entlastet Sie bei der Entwicklung von Sensordatenfusions-Anwendungen. Sensordaten werden erfasst, aufgezeichnet und zur Stimulation wiedergegeben. Die Darstellung der Daten und der Ergebnisse der Algorithmen erfolgt aus der Vogelperspektive sowie im Videobild.

Mit den neuen Funktionen der Version 2.0 optimieren Sie Ihre ADAS-Applikationen von der Algorithmen-Entwicklung, über die Multisensor-Datenaufzeichnung, bis zur Stimulation und schnellen Visualisierung der Ergebnisse:

  • Kombination der signalorientierten Automotive-Messtechnik mit objektorienterter Datenfusions-Entwicklung
  • Einfacher Zugriff auf Netzwerksignale (CAN, LIN, FlexRay, Ethernet/BroadR-Reach) über die Vector Bus-Interfaces
  • Zugriff auf steuergeräteinterne Informationen mittels XCP and VX1000
  • Hochpräzise Zeitsynchronisation der Eingangssignale mithilfe von XCP-1.3-Mechanismen und Vector Hardware-Synchronisation
  • Wiedergabe von MDF-Dateien sowie Videos im AVI-Format zur Algorithmusentwicklung mit bereits aufgezeichneten Fahrversuchsdaten beispielsweise von CANape
  • Komfortable Konfiguration der Eingangsdatenobjekte für die Datenfusion aus Einzelsignalen

Bild vADASdeveloper