30.04.2015

Vector stellt mobile ARINC-429-Lösung für das Monitoring, Debugging und Testen von Avionik-Systemen vor

Mit der Softwareoption .A429 und einem USB-Interface für ARINC 429 erweitert Vector Informatik den Anwendungsbereich der Entwicklungs- und Analyse-Tools CANoe und CANalyzer auf wichtige Avionik-Netzwerke. Damit steht Entwicklern von vernetzten Steuergeräten (Line-Replaceable-Units bzw. LRUs) im Flugzeug eine flexible und leistungsfähige Lösung für den Test und die Busanalyse zur Verfügung.

Mit dem kompakten USB-Interface VN0601 für das ARINC-429-Bussystem können gleichzeitig bis zu vier RX- und vier TX-Kanäle bedient werden. Flexible Bitrateneinstellungen, präzise Zeitstempel und ausgefeilte Fehlererkennungsmechanismen erleichtern dem Elektronikentwickler das Bus-Monitoring. Bei der Stimulation von ARINC-429-Kanälen hat der Anwender die volle Kontrolle über Zykluszeiten und Botschaftsabstände im Mikrosekundenbereich. Ebenso lassen sich kontrolliert Fehler in ein System einstreuen, um das Verhalten der angeschlossenen Geräte zu prüfen. Wird über den USB-Anschluss die Verbindung zu einem Laptop hergestellt, verfügt der Anwender über ein leistungsfähiges, mobiles Testsystem.

Screenshot CANoe.A429 - CANoe.A429 erleichtert Analyse und Test von ARINC-429-LRUs oder ganzer Systeme.

Mit den Multibuswerkzeugen CANoe.A429 und CANalyzer.A429 wird der Test von vernetzten Systemen stark vereinfacht. Bei minimalem Einstiegsaufwand lassen sich auch komplexe Kommunikationsszenarien schnell analysieren oder erzeugen. Unterstützt wird der Entwickler dabei von der übersichtlichen, schnell erfassbaren Darstellung der Busaktivitäten und flexiblen Anpassungsmöglichkeiten. So setzt Vector auch bei ARINC 429 auf das bewährte Konzept der Datenbasis und stellt die ARINC-429-Botschaften als Objekte innerhalb des Werkzeugs zur Verfügung.

Foto VN0601 - Kompaktes  USB-Interface VN0601 für den Zugriff auf den ARINC-429-Bus über 8 Kanäle.

"Mit der ARINC-429-Lösung ermöglichen wir unseren Luftfahrtkunden nun die wichtigen vorherrschenden Bussysteme AFDX, ARINC 429 und CAN in einem Tool zeitsynchron zu bearbeiten und damit moderne Multibus-Architekturen effizient zu testen." sagt Dr. Arne Brehmer, Leiter des Geschäftsfelds Luftfahrt der Vector Informatik GmbH.

Erfahren Sie mehr zu:

CANoe.A429 CANalyzer.A429 VN0601