30.03.2015

Stuttgarter Vector Informatik ist einer der besten IT-Arbeitgeber Deutschlands

Der Stuttgarter IT-Spezialist Vector Informatik erzielt bei der Benchmarkstudie „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2015" den 1. Platz als bester deutscher IT-Arbeitgeber ab 1.000 Mitarbeiter vor Microsoft Deutschland und der T-Systems Multimedia Solutions.

Für das in Stuttgart Weilimdorf ansässige IT-Unternehmen Vector Informatik ist die Gestaltung eines Arbeitsumfelds, das Innovationen hervorbringt und in dem Leistung erbracht wird, ein erfolgskritischer Faktor für das starke Wachstum, das es in den letzten Jahrzenten erlebt. Vector nimmt seit 2005 regelmäßig am Great-Place-to-Work-Benchmark teil und erzielt gute Bewertungen. Die erste Platzierung in diesem Jahr ist das beste jemals erzielte Ergebnis.

„Die regelmäßig durchgeführte Mitarbeiterumfrage durch „Great Place to Work" ist eines der wichtigen Instrumente unserer Personal- und Organisationsentwicklung. Sie hilft uns, für unsere Mitarbeitenden ein motivierendes Arbeitsumfeld für „Kopfarbeit mit Spaßfaktor" zu erhalten und kontinuierlich weiter zu entwickeln. Denn eine Arbeitsplatzkultur, in der neben der Leistungserbringung der Mitarbeiter als Mensch Wertschätzung erlebt, trägt dazu bei, dass wir die besten Lösungen und Produkte für unsere Kunden entwickeln können. Wir setzen dabei auf Eigenverantwortung und Vertrauen. Kontrolle kommt nur dort zum Einsatz, wo die rechtliche Verpflichtung dazu besteht." so Dr. Thomas Beck, Geschäftsführer der Vector Informatik.

Eine solche Arbeitsplatzkultur zu gestalten und weiterzuentwickeln, erfordert kontinuierliche Arbeit, einen selbstkritischen Blick und den Anspruch, immer ein Stück besser werden zu wollen. Deshalb beginnt nun, trotz Erstplatzierung, die Arbeit – weiß Marcell Amann, Personalleiter der Vector Informatik. Die Ergebnisanalyse sowie die Ableitung von Handlungsmaßnahmen nehmen die Personalabteilung und die Geschäftsführung nämlich persönlich vor. Damit wollen sie auch weiterhin für Menschen, die sich mit Leidenschaft, Engagement und Professionalität ihren Aufgaben widmen möchten, ein attraktiver Arbeitgeber sein. Ein Arbeitgeber, der dieses Jahr wieder um die 100 weitere Mitarbeiter einstellen möchte.

Das Great Place to Work Institut zeichnete im März im Rahmen der Computermesse CeBIT die Gewinner des bundesweiten Arbeitgeberwettbewerbs „Beste Arbeitgeber in der ITK 2015" aus. Den Auszeichnungen vorausgegangen war eine unabhängige Überprüfung der Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur der teilnehmenden Unternehmen. Dazu wurden die Beschäftigten ausführlich zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, Qualität der Zusammenarbeit, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Wertschätzung und Vergütung, Identifikation mit der Arbeit, Bindung an den Arbeitgeber, Gesundheitsförderung und Life-Balance befragt. Zudem wurde die Qualität, Vielfältigkeit und Nachhaltigkeit der Maßnahmen und Konzepte der Personal- und Führungsarbeit einem Management-Audit unterzogen. Die teilnehmenden Unternehmen wurden in drei Größenkategorien unterschieden; Vector erzielte in der Kategorie der großen ITK-Arbeitgeber über 1.000 Mitarbeiter den ersten Platz.

Foto Auszeichnung "Deutschlands bester Arbeitgeber IT"