Vector Informatik News

01.12.2017

CANoe 10.0 SP4

Download 32 Bit
Download 64 Bit

Die folgenden Änderungen werden mit Service Pack 4 wirksam:

Generell

  • Einführung neuer Kommunikation-Konzepte für die Simulation Service orientierter Architekturen (SoA) und AUTOSAR Adaptive
  • Verbesserte Usability für das Arbeiten mit verschlüsselten CAPL-Dateien
  • Verbesserungen für die FDX-Kommunikation mit konfigurierbarer Transportschicht (UDP/TCP, IPv4/IPv6)
  • Verbesserte Steuerung des Loggings über COM
  • CAPL Funktion DBLookUp unterstützt jetzt auch die dynamische Suche von AUTOSAR PDUs in Datenbasen

    Grafik-Fenster
    • Zoomen per Mausrad funktioniert nun in jedem Fall korrekt
    • Nach dem Import einer MDF Datei erfolgt keine Änderung des Zooms
    • Ein Absturz beim Wechsel in den Offline Modus wurde behoben

Security Feature Set

  • Security Manager
    • Neues Fensterframework mit Output Fenster zur Ausgabe von Statusmeldungen
    • Multilanguage Support: Umschaltung der Sprachen zwischen Deutsch und Englisch
  • CANoe Security Funktionen
    • Kennzeichnung des PDU Typs Secured-I-PDU im Symbol Explorer

Diagnose Feature Set

  • Stabilitätsverbesserungen bei bestimmten FlexRay-Konfigurationen sowie beim Ersetzen von Diagnosebeschreibungen mit mehreren Varianten oder Sprachen
  • Verbesserte Interpretation von Diagnose-Responses in der Diagnosekonsole, wenn "Raw values" aktiviert ist
  • Verbesserung der Konfiguration von Diagnosebeschreibungen für FlexRay hinsichtlich Auswahl der Datenbankknoten

Test Feature Set

  • Navigation vom CANoe Test Report Viewer nach CANoe nun auch möglich für Nachanalysen (bspw. Offline-Modus, Import von Logs in das Trace Fenster)
  • Neuer Check zur Prüfung der CRC für AUTORSAR PDUs und Signalgruppenebene
  • Neue Application Note AN-IND-1-021 „Vector Testing Solution“ verfügbar, als vollständiger Ersatz für die bisherige Application Note AN-IND-1-002 „Testing with CANoe“
  • Umschaltung von Varianteneigenschaften von Test Units während einer Messung korrigiert
  • Für Japanische Systeme / JLK: Im XML Test Report ist nun der Zeitstempel für Logging Start/Ende wieder korrigiert

VT System

  • Die digitalen I/Os der VT2710 – Serielles Interface Modul können nun auch aus dem User FPGA genutzt werden
  • Für nichtphysikalische Argumente von VT System - Funktionen und -Methoden (z.B. Mess-Modi, Trigger-Typen etc.) sind nun zusätzlich symbolische Bezeichner verfügbar

Option AMD/XCP

  • CSM Messmodule mit hohen Datenraten (>10kHz) werden jetzt nach XCP 1.4 unterstützt
  • Die Funktion "Prüfe DAQ-Konfiguration" funktioniert nun korrekt
  • 64bit große Messwerte werden nun korrekt behandelt
  • Bei CCP Download Kommandos wird die Adresse in der Antwort Botschaft nicht mehr ausgewertet
  • Ein Absturz beim Update von A2L Dateien, die ungültig werden ist nun behoben
  • Beim Schließen des Hardware Konfigurationsdialogs bleibt der eingestellte CAN Kanal erhalten
  • Fehlende Tabellen für symbolische Beschreibungen werden nun besser behandelt

Option .Ethernet

  • [CANOE-159540] Erlaubt die Konfiguration eines 1000BASE-T1 Phys für das VN5640 Interface.
  • [CANOE-147691] Erlaubt die Konfiguration von festen ARP-Tabellen des TCP/IP-Stack.
  • [CANOE-159874] Interpretation des Ethernet-Flow-Control Paket.
  • [CANOE-283985] Behebung eines Problems mit den Analyse-Filtern des Trace-Fenster welches teilweise verhindert, dass alte Konfigurationen gelesen werden können.
  • [CANOE-283848] Erweiterung der Standard Spalten im Trace-Fenster um die VLAN-ID.
  • [CANOE-155773, CANOE-155771] Unterstützung der Interpretation von RTP- und RTCP-Paket-Header in der Trace-Fenster Detailansicht.
  • [CANOE-151071] Unterstützung von PGT Signale in CAPL und Panels.
  • [CANOE-159099, CANOE-159267, CANOE-159215] Erweiterung der Interpretation des PGT Protokoll im Trace-Fenster
  • [CANOE-158003] Behebung eines Problems welches dazu führt, dass IPv6 Hardware Filter andere Hardware Filter beeinflussen können.
  • [CANOE-152038] Verbesserungen im Umgang mit Link-Local IPv6 Adressen.
  • [CANOE-158584] Behebung eines Problems mit dem VN7640 Interface bei dem die Messung nicht gestartet werden kann, wenn ein 100BASE-T1 Kanal konfiguriert ist.
  • [CANOE-158585] Unterstützung einer automatischen Konfiguration auf dem VN7640 Interface.
  • [CANOE-159244] Behebung eines Problems wenn ein VN5610 Interface im Bypass-Mode an einem VN8912 betrieben wird.
  • [CANOE-159302] Behebung eines Problems mit VN8912 und VN5640 welches verhindert, dass Empfangene Frames im Standalone Mode aufgezeichnet werden.
  • [CANOE-156121] Behebung eines Problems bei dem die Diagnose-Konsole einzelne IP Adressen nicht erreichen kann.
  • [CANOE-159093] Behebung eines Problems welches verhindert hat, dass korrekte Meta-Daten in der PCAP und PCAPNG Logging Datei abgelegt wurden.

SOME/IP und AUTOSAR

  • [CANOE-159046] Unterstützung SecOC für SOME/IP PDUs.
  • [CANOE-160070] Verbesserungen beim Zugriff auf Service-Signal Eigenschaften mit Hilfe der CAPL Funktion DBLookup().
  • [CANOE-159255] Verbesserung der Interpretation von einzelnen SOME/IP Paketen
  • [CANOE-158634] Bei Empfang von SOME/IP PDUs wird jetzt auch der allgemeine PDU-Handler in CAPL aufgerufen.
  • [CANOE-284097] Behebung eines Problems bei dem die falsche IP Adresse für Service Discovery aus der Datenbank ausgelesen wird.
  • [CANOE-159540] Behebung eines Problems bei der Interpretation von SOME/IP PDUs die mit SecOC abgesichert sind.
  • [CANOE-137754] Behebung eines Problems welches bei UINT64 Signalen zu Rundungsfehlern führt.
  • [CANOE-159194] Behebung eines Problems bei der Konfiguration der TCP und UDP Ports für SOME/IP

Option .Car2x

  • Neue CAPL Funktion C2xGetStationColor() liefert die Farbe der ITS Station, die im ITS Station Manager aktuell konfiguriert ist.
  • Die Funktion C2xSendMsg() setzt nun automatisch die aktuellen Zeitstempel.

Option .ISO11783

  • ISO11783_IL
    • Korrekte Behandlung für lange Betätigung der AUX-Tasten
    • Korrektes Senden der Input Maintenance Botschaft nach einer erneuten De- und Wiederaktivierung des Simulationsknoten
  • ISO11783_VT_IL
    • Absturzursache bei der Benutzung der Funktion VTIL_ACK() bzw. VTIL_ACKMsg() behoben
    • Korrekte Botschaftsreihenfolge bei der Benutzung der Funktion VTIL_EditNumericValue()mit dem Parameter 'duration' von 0
    • Funktionen VTIL_EditNumericValue(), VTIL_EditStringValue(), VTIL_PressButton() und VTIL_PressSoftKey() können auch an die nicht sichtbare Objekte angewendet werden.

Option Sensor

  • Unterstützung des User FPGAs auf dem VT2710 Modul für Performance-intensive und zeitkritische Sensoranwendungen
  • Neue PSI5 Demo (PSI5Basic)
  • Neue SENT Demo (SENTBasic)
  • Neue SPI Demo (SPIBasic)

Fanden Sie diese Seite nützlich?
E-Mail:

Kommentare: