.Für die Optimierung dieser Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu: Cookies akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier
Bitte aktivieren Sie das Setzen von Cookies für diese Website.

Vector Certified PREEvision
Application Engineer Workshop | 12 Tage

Zielgruppe
  • Application Engineers, die PREEvision professionell in Kundenprojekten einsetzen
    Um dem Programm während des knappen Zeitplans folgen zu können ist
    ein Jahr Erfahrung mit dem Tool Voraussetzung für die Teilnahme.
Ziele
  • Kennenlernen von fortgeschrittenen Modellierungsansätzen
  • Anpassungs- und Konfigurationsmöglichkeiten von PREEvision kennen und anwenden
  • Möglichkeiten der Benutzeradministration nutzen
  • Erwerb des Zertifikats „Certified PREEvision Application Engineer“
Fakten
  • Dauer: 12 Tage (in 3 Modulen à 4 Tagen)
    Die Module können nicht einzeln gebucht werden
    Zwischen den einzelnen Modulen liegt eine vier- bis sechswöchige Transferphase, in der gestellte Aufgaben zur Wissensvertiefung selbständig bearbeitet werden. Innerhalb dieser Phasen finden zwei Websessions à 3 Stunden statt, in denen Fragen beantwortet werden. Die Zertifikatsprüfung schließt sich direkt an das dritte Modul an.
  • Schulungszeiten: 8:30 Uhr - 16:30 Uhr
  • Maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen
  • Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
  • Die Zertifizierung 2017 wird auf Basis von PREEvision 8.0 durchgeführt.

Um ein Zertifikat zu erlangen durchlaufen die Teilnehmer einer Zertifizierung alle drei Module und unterziehen sich abschließend einer Prüfung. Diese besteht aus einem Theorie- und Praxisteil.

Zur Erlangung des Zertifikats muss die Prüfung durch Erreichen einer Mindestpunktzahl bestanden werden. Wird diese nicht erreicht, gilt die Prüfung als nicht bestanden und die Zertifizierung wird nicht erteilt.

Inhalt

Vector unterstützt Sie beim Erwerb des für das Zertifikat notwendigen Wissens durch ein speziell auf die Bedürfnisse der PREEvision Application Engineers zugeschnittenes Qualifizierungsprogramm. In drei Modulen vermittelt dieses Programm zum einen das benötigte theoretische Wissen, zum anderen aber auch dessen praktische Anwendung. Der erfolgreiche Wissenstransfer wird zum Abschluss des Programms durch eine Prüfung abgesichert. Dadurch wird das Programm zu einer qualifizierten Zertifizierung.

Modul 1: Modellieren mit PREEvision
Dauer:
4 Tage
Voraussetzungen:
Erfahrungen in der Fahrzeug- oder Komponentenentwicklung, AUTOSAR Grundkenntnisse, mindestens ein Jahr Erfahrung mit PREEvision
Agenda
  • Concepts of PREEvision
  • Introduction to PREEvision
  • Requirements Layer and Customer Feature Layer
  • Logical Architecture Layer
  • Software Components Layer
  • The Layers Network Topology and Component Architecture
  • Signal Routing and Communication
  • The Layers Electric Circuit and Wiring Harness
  • The Layer Geometrical Topology
  • The Wiring Harness Router
Modul 2: Regeln, Metriken und Reports in PREEvision
Dauer:
4 Tage
Voraussetzungen:
Teilnahme an Modul 1 „Modellieren mit PREEvision“
Agenda
  • Homework Check
  • Fundamentals of PREEvision’s Rule Model
  • Creating Rules
  • Metrics in PREEvision
  • Tables
  • Reports in PREEvision
  • Questions, Feedback, Suggestions
Modul 3: Produktlinienmanagement, Varianten, Datenbankorientiertes Arbeiten und Administration
Dauer:
3 Tage + 1 Tag Abschlussprüfung
Voraussetzungen:
Teilnahme an Modul 2 „Regeln, Metriken und Reports in PREEvision“
Agenda
  • Homework Check
  • PREEvision in Multi User Mode
  • Product Lines and Variants
  • User Administration
  • Life Cycles
  • Questions, Feedback, Suggestions
  • Examination
Fanden Sie diese Seite nützlich?
E-Mail:

Kommentare: