Für die Optimierung dieser Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu: Cookies akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Bitte aktivieren Sie das Setzen von Cookies für diese Website.

Daimler Qualifizierung

Ethernet und IP Workshop | 1-2 Tage

Zielgruppe
  • Daimler Mitarbeiter, die an Ethernet Projekten beteiligt sind
  • Mitarbeiter von Zulieferern, die an Daimler Ethernet Projekten beteiligt sind und eine Qualifizierung laut Ausschreibung benötigen
  • Anwender, die in ihrem Daimler Projekt mit CANoe/CANalyzer.Ethernet arbeiten
Ziele
  • Kenntnisse zu Ethernet, IP, TCP und UDP im Kfz/Nfz der Firma Daimler
  • Kenntnisse zu den Anwendungsbereichen von Ethernet und IP bei Daimler
  • Verwendete anwendungsbezogene Protokolle
  • Inbetriebnahme eines Ethernet-Netzwerkes
  • Mess- und Analysefunktionalitäten in CANoe/CANalyzer
  • Modellieren und Simulieren mit CANoe.Ethernet
  • CAPL für Ethernet, IP und TCP/UDP
  • Daimler-spezifischen Erweiterungen für CANoe.Ethernet
Fakten
  • Dauer: 1-2 Tage
  • Schulungszeiten: 8:30 Uhr - 16:30 Uhr
  • Maximale Teilnehmerzahl: 14 Personen

Inhalt

Der Workshop vermittelt Ihnen die Grundlagen von Ethernet- und IP-basierter Kommunikation in Kraftfahrzeugen der Firma Daimler. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick über anwendungsbezogene Protokolle und deren Einsatzgebiete. Das erste Modul beinhaltet alle Informationen, die von Daimler für eine Qualifizierung laut Ausschreibung gefordert werden.

Im zweiten Modul wird das Erlernte mit praktischen Beispielen in CANoe/CANalyzer.Ethernet angewendet. In Übungen werden übertragene Pakete in CANoe/CANalyzer.Ethernet ausgewertet und analysiert. Außerdem erstellen die Teilnehmer eigene Simulationen mit CAPL für Ethernet, IP und TCP/UDP sowie mit Daimler-spezifischen Erweiterungen in CANoe.Ethernet.

Anmerkung: Der Workshop beinhaltet keine vertraulichen Informationen.

Modul 1: Ethernet und IP Grundlagen
Dauer:
1 Tag
Zielgruppe:
Ethernet und IP Anwender im Kfz/Nfz: Spezifische Schulung für Daimler-Mitarbeiter sowie für Mitarbeiter von Zulieferern, die von Daimler beauftragt sind.
Voraussetzungen:
Grundkenntnisse zur seriellen Datenübertragung
Ziel:
Kenntnisse zu Ethernet, IP, TCP und UDP in Kfz/Nfz der Firma Daimler. Kenntnisse zu den Anwendungsbereichen von Ethernet und IP bei Daimler sowie zu den verwendeten anwendungsbezogenen Protokollen.
Agenda
  • Einführung
  • Physikalischen Schichten
  • Ethernet und IP Grundlagen
  • Einführung in TCP und UDP
  • Anwendungsbezogene Protokolle im Kfz
Modul 2: Einführung in CANoe/CANalyzer.Ethernet
Dauer:
1 Tag
Zielgruppe:
Anwender von CANoe/CANalyzer.Ethernet: Spezifische Schulung für Daimler-Mitarbeiter sowie für Mitarbeiter von Zulieferern, die von Daimler beauftragt sind.
Voraussetzungen:
Kenntnisse zu Ethernet und IP Grundlagen, Teilnahme an einem CANoe/CANalyzer Basiskurs (CAN, LIN, FlexRay, J1939, ISO11783) oder vergleichbare Kenntnisse.
Ziel:
Kenntnisse zur Inbetriebnahme eines Ethernet-Netzwerkes sowie zu den Mess- und Analysefunktionalitäten in CANoe/CANalyzer. Kenntnisse zum Modellieren und Simulieren mit CANoe sowie zu CAPL für Ethernet, IP und TCP/UDP. Kenntnisse zu Daimler-spezifischen Erweiterungen für CANoe.Ethernet.
Agenda
  • Einführung in CANoe/CANalyzer.Ethernet
  • Inbetriebnahme eines Ethernet-Netzwerkes
  • Messen und Analysieren mit CANoe/CANalyzer.Ethernet
  • Modellieren und Simulieren mit CANoe.Ethernet
Fanden Sie diese Seite nützlich?
E-Mail:

Kommentare: