Um eine optimale Benutzerfreundlichkeit unserer Website sicherzustellen, setzen wir Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information erhalten Sie auch in unserer Datenschutzerklärung. Cookies akzeptieren
Bitte aktivieren Sie das Setzen von Cookies für diese Website.

Bild IP / Ethernet

Entwicklungs- und Testwerkzeug CANoe.Ethernet

Entwicklung, Simulation und Test von Embedded-Systemen mit CAN und Ethernet

Ethernet und IP-basierte Netzwerke sowie die darauf aufbauenden Anwendungsprotokolle sind im automobilen Umfeld Stand der Technik. Typische Einsatzgebiete sind Regelkreise, Assistenzsysteme, Backbone und Multimedia. Die bedarfsgerechte Auslegung des Netzwerks unter Berücksichtigung von Bandbreiten und Echtzeitfähigkeit sowie die verwendete physikalische Übertragungsschicht spielt eine zentrale Rolle mit Blick auf die Kosten. Daher sind Werkzeuge zur Überprüfung der vorher genannten Netzwerkparameter in alle Entwicklungsphasen extrem hilfreich

Mit der Option .Ethernet erweitern Sie CANoe um die Unterstützung von Ethernet-Netzwerken. Die Option .Ethernet erlaubt den Einsatz von Interface-Hardware wie z.B. die Interface-Familie VN5600. Dies ermöglicht den direkten Zugang zu physikalischen Schichten wie z.B. IEEE 100BASE-T1 (OABR) oder IEEE 1000BASE-T1, die im automobilen Umfeld weit verbreitet sind. Zudem erweitert die Option .Ethernet CANoe um die spezifischen Protokollen wie SOME/IP und SOME/IP-SD sowie IP, TCP, UDP, TSN/AVB und viele mehr.

Die Vorteile im Überblick

  • Extraktion von periodischen Signalen aus Ethernet-Paketen sowie deren Darstellung in Daten- und Grafikfenster
  • Verarbeitung von Ethernet-Paketen und daraus extrahierter Signale in CAPL
  • Darstellung und Beeinflussung der Signale in Panels
  • Versenden selbstkonfigurierter (auch fehlerhafter) Ethernet-Pakete mit dem Ethernet Packet Builder
  • Grundlegende Simulation von TCP und UDP Client Sockets mit dem Ethernet Interaktiver Generator
  • Programmierbarer Versand von Paketen in CAPL und .NET
  • Simulation von Ethernet-Knoten und Gateways
  • Test von Gateway-Funktionalität durch Analyse der Kommunikation auf verschiedenen Bussystemen
  • Keine Beeinflussung der Netzwerkkommunikation durch das Betriebssystem Windows oder andere Anwendungen dank der isolierten Netzwerkschnittstelle. Das kann insbesondere bei Echtzeit-Systemen eine notwendige Anforderung sein.

CANoe.IP Konfiguration zur Simulation, Analyse von Signalen im Trace-Fenster und aktive Filterblöcke zur Datenreduktion

Fanden Sie diese Seite nützlich?
E-Mail:

Kommentare: